034602-20741
  • Home
  • Schule
  • Schulsozialarbeit

Schulsozialarbeit

 

schulsozialarbeit1

 

Die Schulsozialarbeiterin

 

Felicitas Hanisch

  • Sozialarbeiterin, Bachelor of Arts (B.A.) Erziehungswissenschaft und Anglistik/Amerikanistik, Studium in Halle an der MLU 
  • angestellt beim Trägerwerk Soziale Dienste in Sachsen-Anhalt GmbH seit 18.01.2016   

Meine Aufgabe als Schulsozialarbeiter am Gymnasium Landsberg ist es, als Ansprechpartner für Schüler, Eltern und Lehrer ein kommunikatives und aufgeschlossenes Miteinander zu fördern. Ich möchte mit meiner Arbeit dazu beitragen, dass Schule gelingt und alle Beteiligten davon profitieren. Schule soll ein Lebensort sein und sich Wohlfühlen trägt zum Schulerfolg bei. Diese Herausforderung nehme ich an und freue mich auf die Arbeit hier.

 

Kontakt:

Gymnasium Landsberg

Bergstraße 19

06188 Landsberg

Tel.: 03460220741

Mobil: 0174 2044676

E-Mailadresse: f.hanisch(at)twsd-sa.de

 gleich links neben dem Haupteingang

 

i.d.R.   Mo.- Fr. 7:30- 16:00 Uhr

Und gern auch Termine nach Vereinbarung

In meiner Arbeit unterliege ich der Schweigepflicht, so dass alle Gespräche streng vertraulich behandelt werden.

Hintergründe des Projektes

 

Mit dem ESF (Europ. Sozialfonds)- und Landesprogramm „Projekte zur Vermeidung von Schulversagen und zur Senkung des vorzeitigen Schulabbruchs“, verfolgt das Land Sachsen-Anhalt das Ziel, Schulversagen und die Quote der Schüler/innen, die die Schule vorzeitig abbrechen, zu senken. Vor allem sollen dabei Schüler/-innen gestärkt, unterstützt und Lehrer/-innen begleitet werden. Schulsozialarbeiter/-innen bieten frühzeitig, präventiv Begleitung und Unterstützung an, damit Schüler/innen motiviert sind oder werden, einen ihren Leistungen entsprechenden Abschluss anzustreben und zu erreichen. An einer Vielzahl von Schulen im Land Sachsen-Anhalt werden daher im Rahmen des Projektes 150 Schulsozialarbeiter/-innen eingesetzt. Diese sind einer Schule klar zugeteilt und für die Belange der Schüler/-innen, Lehrer/-innen und Eltern vor Ort da. Beim Trägerwerk Soziale Dienste in Sachsen - Anhalt GmbH, arbeiten insgesamt 12 Schul-sozialarbeiter/-innen in den Landkreisen Saalekreis, Mansfeld - Südharz und in der Stadt Halle im Rahmen des Programms „Schulerfolg sichern“. Schulsozialarbeiter/-innen sind direkte Ansprechpartner/-innen an der Schule für Schüler/-innen, Lehrer/-innen, Eltern und Kooperationspartner (Ämter, Behörden, Vereine u.s.w.)

 

Was ist eigentlich Schulsozialarbeit?

  •  Schulsozialarbeit bietet allen, am Schulalltag Beteiligten, Unterstützung an 
  •  Schulsozialarbeit möchte ein Schulklima schaffen, in dem sich jeder Schüler/ jede Schülerin mit Problemen ernst genommen fühlt
  •  Schulsozialarbeit möchte den Kontakt zwischen Schüler/innen, Elternhaus und Schule stärken und fördern

 

 

Schulsozialarbeiterinnen sind Ansprechpartner:

  •  für Schülerinnen und Schüler
  •  Beratung u. Begleitung in verschiedensten Problem- und Konfliktsituationen
  •  Individuelle Einzelfallhilfe
  • in Fragen des Übergangs Schule-Beruf bzw. Berufsorientierung
  • Unterstützung des Schülerrates
  • Streitschlichtung zwischen Schüler/-innen, Schüler/-innen und Lehrer/-innen, aber auch Schüler/-innen und Eltern
  • Schulprojekte u.v.m.

für Eltern

  • Beratung und Unterstützung in Erziehungs- und Lebensfragen
  • Kontaktvermittlung zu außerschulischen Hilfsangeboten und Ansprechpartnern
  • Durchführung thematischer Elternabende
  • Vermittlung zwischen Elternhaus und Lehrer/-innen u.v.m.

 

für Lehrerinnen und Lehrer

  • bei Problemen mit Schüler/innen im Unterricht oder anderen Konfliktsituationen
  • bei der Organisation von Fortbildungen u.v.m.

 

 Wir über uns

 

Der Trägerwerk Soziale Dienste in Sachsen-Anhalt GmbH wurde 1992 von engagierten Bürgerinnen und Bürgern mit dem Ziel gegründet, in Sachsen-Anhalt beim Aufbau und der Gestaltung eines überschaubaren Bereiches der Wohlfahrtspflege mitzuarbeiten. Schwerpunkte in der sozialen Arbeit sind der Aufbau und die Führung moderner Einrichtungen und Dienste der Kinder- und Jugendhilfe nach dem SGB VIII und KiFöG, sowie der Eingliederungshilfe nach dem SGB XII. Der Verein unterhält zur Zeit Einrichtungen in den kreisfreien Städten Halle (Saale) und Dessau/Rosslau, sowie in den Landkreisen Saalekreis, Anhalt-Bitterfeld, Wittenberg, Mansfeld-Südharz, Jerichower Land, Harz und Börde. Der Trägerwerk Soziale Dienste in Sachsen-Anhalt GmbH ist ein anerkannter Träger der freien Jugendhilfe und gehört dem Deutschen Paritätischen Wohlfahrtsverband, Landesverband Sachsen-Anhalt e.V. an.

 

 Geschäftsstelle: Trägerwerk Soziale Dienste in

Sachsen-Anhalt GmbH

Merseburger Straße 237

06130 Halle

 

logo twsd