034602-20741
  • Home
  • Schule
  • Schulsozialarbeit

Schulsozialarbeit

  schulsozialarbeit2                                                                        schulsozialarbeit1        

 

 

 

Was ist eigentlich Schulsozialarbeit?

  • Schulsozialarbeit versteht sich als Schnittstelle zwischen Jugendhilfe und Schule
  • Schulsozialarbeiter/-innen sind direkte Ansprechpartner/-innen an der Schule für Schüler*innen, Lehrer*innen, Eltern und Kooperationspartner (Ämter, Behörden, Vereine u.s.w.)
  • Schulsozialarbeit bietet allen am Schulalltag Beteiligten Unterstützung an
  • Schulsozialarbeit möchte ein Schulklima schaffen, in dem sich jeder Schüler/ jede Schülerin mit Problemen ernst genommen fühlt
  • Schulsozialarbeit möchte den Kontakt zwischen Schüler*innen, Elternhaus und Schule stärken und fördern

 

Hintergründe des Projekts

 

Mit dem ESF (Europ. Sozialfonds)- und Landesprogramm „Schulerfolg sichern!- Projekte zur Vermeidung von Schulversagen und zur Senkung des vorzeitigen Schulabbruchs“, verfolgt das Land Sachsen-Anhalt das Ziel, Schulversagen und die Quote der Schüler/innen, die die Schule vorzeitig abbrechen zu senken. 

schulsozialarbeit3

Vor allem sollen dabei Schüler/innen gestärkt, unterstützt und Lehrer/innen begleitet werden. Schulsozialarbeiter/innen bieten frühzeitig, präventiv Begleitung und Unterstützung an, damit Schüler/innen motiviert sind oder werden, einen ihren Leistungen entsprechenden Abschluss anzustreben und zu erreichen.

 

An einer Vielzahl von Schulen im Land Sachsen-Anhalt werden daher im Rahmen des Projektes Sozialarbeiter*innen an Schulen durch freie Träger der Kinder- und Jugendhilfe eingesetzt. Diese sind einer Schule klar zugeteilt und für die Belange der Schüler*innen, Lehrer*innen und Eltern vor Ort da.

In Landsberg wird dies durch die Trägerwerk Soziale Dienste in Sachsen-Anhalt GmbH gewährleistet.

Diese ist ein anerkannter Träger der freien Jugendhilfe und gehört dem Deutschen Paritätischen Wohlfahrtsverband, Landesverband Sachsen-Anhalt e.V. an. Die Geschäftsstelle befindet sich in der Merseburger Straße 237, 06130 Halle.

Bei der Trägerwerk Soziale Dienste in Sachsen - Anhalt GmbH selbst, arbeiten bereits seit Sommer 2009 mehrere Schulsozialarbeiter*innen an verschiedenen Schulen und Schulformen in den Landkreisen Saalekreis und Mansfeld – Südharz sowie der Stadt Halle (Saale).

 

Schulsozialarbeiter/innen sind Ansprechpartner

                                                                                                          

 für Schülerinnen und Schüler

  • Beratung u. Begleitung in verschiedensten Problem- und Konfliktsituationen
  • Individuelle Einzelfallhilfe
  • in Fragen des Übergangs Schule-Beruf bzw. Berufsorientierung
  • Unterstützung des Schülerrates
  • Streitschlichtung zwischen Schüler*innen, Schüler*innen und Lehrer*innen, aber auch Schüler*innen und Eltern
  • Schulprojekte u.v.m.

für Eltern

  • Beratung und Unterstützung in Erziehungs- und Lebensfragen
  • Kontaktvermittlung zu außerschulischen Hilfsangeboten und Ansprechpartnern
  • Durchführung thematischer Elternabende
  • Vermittlung zwischen Elternhaus und Lehrer*innen u.v.m.

für Lehrer und Lehrerinnen

  • bei Problemen mit Schüler*innen im Unterricht oder anderen Konfliktsituationen
  • Mitarbeit im Rahmen der Schulentwicklung
  • bei der Organisation von Fortbildungen u.v.m.

 

Kontakt :

Schulsozialarbeiterin Felicitas Hanisch

Gymnasium Landsberg

Bergstraße 19, 06188 Landsberg

Raum 014 (EG), Glaskasten (links neben dem Haupteingang)

i.d.R. Mo. – Fr. 08.00-16.00 Uhr

Tel: 0174-2044676

E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 

Weitere Informationen unter: