034602-20741

Der Künstlerwettstreit- Deutsch

Künstlerwettstreit Deutsch am Donnerstag, dem 06.03.14

Rezitieren oder Spielen – das war hier die Frage beim alljährlichen Künstlerwettstreit der Fach-schaft Deutsch am 06.03.2014. Eine beachtliche Zahl von 33 Schülern von der fünften bis zur zwölften Klasse waren sehr gut vorbereitet, um mit ihren eigenen Texten, ausgewählten Gedichten oder eingeübten Schauspielen zu beeindrucken, was das Bewerten für uns als Jury sehr schwer machte.

Zwischen durchgehend guten bis sehr guten Beiträgen stachen viele Schüler durch eine Darbietung heraus, die Gänsehaut verursachte, zum Beispiel bei dem tragischen Schicksal des John Maynard oder Goethes „Prometheus“. Andere Geschichten, etwa über Käsekuchen, Aliens oder Feriener-lebnisse brachten alle Anwesenden zum Schmunzeln.Aufgelockert wurde alles durch Darstellungen von Stücken von Kurt Valentin oder eigenen Sketchen. Die Bereitschaft der vielen (auch sehr jungen) Schüler zum Präsentieren vor Publikum und die Qualität der Beiträge hatte eine 30 minütige, sehr komplizierte Auswertung zur Folge, die mit Süßigkeiten, Urkunden und viel Applaus endete.

Im Namen der gesamten Jury bedanke ich mich nochmal bei allen Teilnehmern – weiter so!
Wir freuen uns auf nächstes Jahr.
Rita Kopp, 11c

Ergebnisse Künstlerwettstreit der Fachschaft Deutsch am 06.03.2014

Rezitation: 

Name

Klasse

Titel

Autor

Prädikat

Tina Streblow

11c

-

Peter Wachs

Sehr gut

Laura Feistel

8d

„Das Ganze“

   

Tags: Wettbewerbe