034602-20741

Unsere Klassenfahrt nach Schierke

Am Montag, dem 12. März 2018, fuhren alle 5. Klassen des Gymnasiums Landsberg in die Schierker Baude. Nachdem uns unsere Eltern ca. 8.00 Uhr an den Bussen verabschiedet hatten, begann unsere lang erwartete Klassenfahrt. Die Anreise erfolgte ohne Probleme. Nach der Zimmeraufteilung und dem Mittagessen teilten wir uns in Gruppen auf und konnten mit der Sommerrodelbahn fahren, Schierke erkunden oder am Klettern an einer Kletterwand teilnehmen. Nach dem Abendbrot hatten wir Zeit, um in der Turnhalle verschiedene Ballspiele auszuprobieren.

Am Dienstag unternahmen wir einen Tagesausflug nach Wernigerode. Zuerst wurde uns das Schloss gezeigt. Die Schlossführung war sehr spannend und lehrreich. Anschließend durften wir in kleinen Gruppen durch die Innenstadt von Wernigerode bummeln und fuhren dann mit der Brockenbahn nach Schierke zurück. Am Ende des Tages saßen viele in einer Hütte beim Lagerfeuer und konnten Stockbrot machen. Die anderen spielten Billard oder Brettspiele.

Der Mittwoch hielt für uns eine besondere Überraschung bereit, denn wir sind in ein Spaßbad gefahren, in dem es viele tolle Rutschen und ein Wellenbad gab. Für jeden war etwas dabei. Als wir wieder in der Jugendherberge ankamen, konnten wir uns entscheiden, ob wir Schlittschuhlaufen oder uns in unserem Zimmer ausruhen wollten. Das Eislaufen hat total viel Spaß gemacht.

Am Donnerstag sollten wir eigentlich auf den Brocken gehen, aber weil die Wege zu vereist waren, haben wir eine Klippenwanderung unternommen. Diese war sehr abenteuerlich und wenn man nicht aufpasste, lag man im Schnee. Nachmittags konnten wir bowlen und dann kam das Highlight der Woche - die DISCO. Der Discosaal war sehr dunkel und nur an der Decke hing eine Discokugel. Es wurde viel Musik gespielt, die wir kannten und wir haben sehr lange getanzt, bis wir dann todmüde ins Bett gefallen sind.

Am Freitag hieß es dann Koffer packen und Abschied von Schierke nehmen. Auf der Rückfahrt gerieten wir mit unseren Bussen noch in einen Schneesturm, weshalb wir uns etwas verspäteten. In Landsberg wurden wir von unseren Eltern oder Großeltern abgeholt und konnten mit guter Laune ins Wochenende starten.

Wir danken allen, die uns diese Klassenfahrt ermöglicht haben.

Tags: Exkursionen, Erfahrungsberichte