034602-20741

Allgemeine Informationen

× Liebe Eltern, liebe Schülerinnen und Schüler, die neuen Bücherzettel sind ab sofort auf unserer Homepage verfügbar. 
 

Förderverein schafft neue Sitzgruppen für Foyer an

Es war schon lange ein Wunsch der Kinder, dass es in der Schule mehr Sitzmöglichkeiten gibt - wo zum Beispiel Hausaufgaben erledigt werden können, Projektgruppen sich beraten oder man einfach nur entspannt die Freistunde verbringen kann. Der Förderverein des Gymnasiums hat dafür seit längerem Mitgliedsbeiträge gespart und nun in Zusammenarbeit mit dem Schulelternrat und der Schulleitung neue Sitzelemente angeschafft. Die Kosten von 2.398 Euro für die beiden Sitzgruppen werden dabei komplett vom Förderverein übernommen.

Bei der Auswahl der Möbel wurde vor allem Augenmerk auf Zweckmäßigkeit gelegt. So war es der Schulleitung wichtig, dass die Stühle an der Tischplatte befestigt sind, da an den bereits vorhandenen Tischen in der ersten Etage die Stühle leider permanent weggetragen werden. Außerdem wurde Wert darauf gelegt, dass die beiden Sitzgruppen zusammenklappbar sind, etwa zur Räumung des Foyers für das Weihnachtskonzert. Mit Blick auf die strengen Brandschutz-Kriterien waren die beiden Sitzgruppen letztlich ein hart erkämpfter Kompromiss. Deshalb großen Dank nochmal an den Förderverein und seine Vorsitzende Sandra Spieß!

Nach dem Aufbau der Möbel in der ersten Märzwoche dauerte es nur wenige Minuten, bis diese von den Schülerinnen und Schülern gleich in Beschlag genommen wurden. Auch, wenn sich einige doch mehr eine "Couch zum Chillen und Abhängen" gewünscht hätten (die aus besagten Brandschutz-Gründen leider nicht möglich war), so freuen wir uns doch, dass ein paar mehr Sitz- und Arbeistmöglichkeiten geschaffen werden konnten.

Danke auch an den Schließfach-Anbieter Mietra, der die Winterferein dazu genutzt hatte, auf den Wunsch der Schule zeitnah zu reagieren und dutzende leerstehende Spinde im Schulhaus zurückbauen ließ.

Alexandra Prinz-Klause

Im Namen des Elternrats und Fördervereins

Tags: Erfahrungsberichte