034602-20741

Welche Folgen hätte ein Atomunfall in Deutschland?

Mit dieser Frage beschäftigten sich im Mai die Schüler der Klasse 7b im Deutschunterricht. Zunächst lasen sie den Jugendroman „Die Wolke“ von Gudrun Pausewang, zu dem dann eine Rezension geschrieben wurde. Einen Text möchten wir hier veröffentlichen, um auch andere Schüler auf dieses Thema neugierig zu machen. Anschließend sah die Klasse den [...]

mehr...

TELC

Wir, elf Schüler der elften Klasse des Gymnasiums Landsberg, haben am 14.03.2015 erfolgreich die TELC-Prüfung abgelegt. Jeder von uns hatte bereits vor der Prüfung eine Leidenschaft für die englische Sprache entwickelt, doch dank TELC haben wir die Motivation und die Möglichkeit gefunden, sie weiter auszubauen. Als Vorbereitung haben wir einen von der Schule angebotenen [...]

mehr...

Fit für das 21. Jahrhundert?

Landsberger Gymnasiasten versuchen als verantwortliche Politiker ihrer Region schwelende Konflikte zu lösen Ende März reisten 28 Landsberger Gymnasiasten aus acht verschiedenen Klassen erwartungsvoll nach Naumburg, um am Planspiel POL&IS teilzunehmen. Eine Simulation zum Thema „Politik und internationale Sicherheit“, die von Jugendoffizieren der Bundeswehr [...]

mehr...

Im Deutschunterricht sind die Bären los!

Am Donnerstag, dem 05.03.2015, präsentierte Axel Burgheim uns Fünftklässlern in einem Vortrag Wissenswertes über Alaska und seine Natur. Am meisten berichtete er uns über die Bären, die dort zahlreich leben. Unser Gast schilderte, dass diese Tiere sehr kluge und selbstsichere Wesen sind. Weiterhin verriet er uns, wie der Teddybär zu seinem Namen kam und der [...]

mehr...

Impressionen von unserer ersten Lesenacht

„99 Lesehits“ nannten wir unsere erste Lesenacht im 5. Schuljahrgang. Ganz gespannt trafen wir uns am späten Freitagnachmittag mit unseren Paten, Lehrern und der Bibliothekarin Frau Henke. Ein vielversprechendes Programm mit tollen Überraschungen wartete auf uns. Wir starteten mit der Buch-Casting-Show „Buch sucht Leser“, moderiert durch Frank Sommer, [...]

mehr...

„Lesen ist ein großes Wunder.“ (Marie von Ebner-Eschenbach)

Dass dieses Zitat der bekannten Autorin  zutrifft, können sicher alle Schüler bestätigen, die am Freitag, dem 21. November 2014, an Veranstaltungen anlässlich des Bundesweiten Vorlesetages teilnahmen. Schon zum siebenten Mal waren Vorleser an unserem Gymnasium zu Gast, um Schüler der Klassenstufen 5 bis 9 auf eine Reise in die Wunderwelt der Bücher mitzunehmen. [...]

mehr...

Projekt Geografie „Fairer Handel und Biologischer Anbau“

Am Montag, dem 08. Dezember 2014 erlebte der Geografiekurs Klasse 12 von Frau Schumann einmal Unterricht der anderen Art. Im Rahmen der Projektes „bio regional fair- Lernen und Wirken in Sachsen Anhalt“ des EINE WELT Netzwerk Sachsen Anhalt e.V. wurden wir Schüler über die Themen Nachhaltigkeit, Möglichkeiten des Biologischen Anbaus und Fairen Handel informiert. Nach [...]

mehr...

Auf den Spuren von Martin Luther

Am 19.11. fuhren wir, die Klassen 7b und 7d nach Wittenberg. Dort  machten wir eine Stadtrally. Bei 2°C ging es im Lutherhaus los. Wir teilten uns in kleine Gruppen auf und bekamen je ein Quiz, welches wir durch das Ansehen der Sehenswürdigkeiten lösen sollten. Wir holten uns aber auch Informationen von Einheimischen und Ladenbesitzern. Die Fragen konnten wir fast alle [...]

mehr...

Leben retten kann jeder

 Auseinandersetzung mit dem Thema Organspende In  der vorletzten Woche des vergangenen Schuljahres empfing unser Sozialkundekurs der 10. Klassen bei Frau Köpsel Besuch von Frau Z. Frau Z. hatte sich einverstanden erklärt, uns ihre Geschichte zu erzählen und uns das Thema der Organspende näher zu bringen, denn sie selbst ist Opfer einer Herzkrankheit, was dazu [...]

mehr...

Graffiti – ganz legal!

Die jetzige Klasse 7b fuhr zum Ende des letzten Schuljahres nach Halle in die Landsberger Straße, um dort an einem von STAttREISEN HALLE organisierten Graffitiprojekt teilzunehmen. Wir trafen uns in der Schule und los ging es in Richtung Hallesches Bahnhofsviertel. Dort besichtigten wir zunächst einige Häuser der Freiraumgalerie, die uns die Arbeiten verschiedener echter [...]

mehr...

Lesung bereichert Deutschunterricht der Klassenstufe 5

Am 1. Juli 2014 besuchte die Schriftstellerin Dr. Christina Seidel das Gymnasium in Landsberg, um zwei Lesungen für die fünften Klassen zu veranstalten. Zunächst konnten die Schülerinnen und Schüler in einer Gesprächsrunde Fragen zur Arbeit einer Schriftstellerin stellen. Besonders interessierte die Schülerinnen und Schüler, wie man als Autor auf die [...]

mehr...

Fairer Handel - Kurstufenunterricht Geographie Klasse 12

Am Mittwoch, dem 18. Dezember 2013, erhielen wir vom Geo- Kurs Kl. 12 Besuch von Vertretern des "Eine- Welt- Netzwerks". In einem Workshop sprachen wir über fairen Handel und Bioregionalität. Spielerisch bekamen wir einen Überblick über die Verteilung von Menschen, BIP, Energie- und Fleischverbrauch auf der Erde. Das Ungleichgewicht dieser Verteilung regte uns zu heftigen [...]

mehr...

Reflexion zum gelungenen Deutschtag der Klasse 9d

Mit erwartungsvoller und fröhlicher Stimmung starteten wir, die Klasse 9d des Gymnasiums Landsberg, in den Morgen des 02. Aprils 2014, unseren Projekttag. Dieses Deutschprojekt steht unter dem Thema „Die Macht der Bücher“ und unser Ziel wird es sein, andere Schüler zum Lesen zu animieren- von Schülern- für Schüler sozusagen. Ihr könnt später in [...]

mehr...

Bereicherung des Deutschunterrichtes

20.02.14, Gymnasium Landsberg: Frau Dr. Christina Seidel präsentiert in einer Lesung ihr Buch „Und für mich ist es das ganze Leben, das auf dem Spiel steht – Marie Currie – Ihr Leben in Tagebüchern und Briefen“ Wieder einmal durfte das Gymnasium den Deutschunterricht durch die Empfangnahme eines Schriftstellers bereichern. So hatte die Klassenstufe 12, [...]

mehr...